universeller, einstellbarer Aufholverstärker


Diesen Verstärkerbaustein der mit einem LOW-Offsett / Low Noise Operationsverstärker ausgestattet ist, kann man gut überall dort verwenden wo Signal- oder Steuerspannungen zu gering sind. Ich habe damit z.B. die Hüllkurvengeneratoren des DOTCOM Systems etwas "aufgebohrt" damit Filtersteuerungen durch die Envelope tiefer durchgreifen ohne dafür ein zusätzliches Modul wie z.B. einen Signalprozessor (Q125) benutzen zu müssen. Der ist viel zu schade für solche einfachen Aufgaben.
 

Den meisten Aufwand macht es, die Platine herzustellen. Ich mag keine Lochrasterplatten mit einem wilden Drahtverhau. Sowas rächt sich später oft weil solche wilden Schaltungen alle möglichen Störungen "einfangen".

Ich bin kein Elektronik-Profi und habe meine liebe Not mit den Schaltungen die ich mir aus Grundschaltungen zusammengefummelt habe. Zur Not habe ich noch jemanden, den ich, wenn es mal gar nicht mehr anders geht, anrufen und um Rat fragen kann. (Danke Bernd!)

Die Schaltung hier funktioniert in meinem System gut.


PROJEKT- ÜBERSICHT                                    HOME